Traumschleife Murscher Eselsche

Die Wanderung beginnt an der „Alten Schule“ in der Jakob Kneip Straße in Morshausen.

Nördlich von Morshausen wandern wir weiter mit Ausblicken bis weit in die Eifel hinein in Richtung des Baybachtales.

Nachdem das Baybachtal erreicht ist, ist das Hotel Forellenzucht die erste Station, die zur Rast einlädt. Danach führt uns der Weg entlang der Fischteiche bis zum Fuße des Grubenhanges, wo das historische Zechenhaus steht.

Für die nächsten zwei Kilometer ist der wildromantische Baybach unser Begleiter. Aus dem Tal wandern wir nun wieder aufwärts. Wir begegnen „Hampit, dem Jäger“ und erreichen bald über einen Felskamm Haacks Köppsche.

Dann geht es über geschwungene Serpentinen steil hoch zum felsigen Aussichtspunkt, der der Traumschleife den Namen gab. Wenn man dann oben auf diesem imposanten Felsen die Aussicht genießt, weiß man, dass sich die Mühen des Aufstiegs gelohnt haben.

Die Wanderung ist 10,8 Km lang, es sind 366 Höhenmeter zu bewältigen. Wir werden etwa 4 Stunden benötigen.

Die B Gruppe kann bis zum Forellenhof  4,3 km

Oder noch bis zur Brücke an der Mohrenmühle 1,5 km wandern.

Bis Brücke an der Mohrenmühle ist es ein leichter Wanderweg.

Der Bus holt die B Gruppe an dem Forellenhof zur Mittagsrast ab.

Hohe Wanderschuhe und Stöcke sind empfohlen.

Wanderführer Gruppe A: Richard Engel/ B: Sigrid Engel

Bei Fragen Tel.06147/8882    Handy Sigrid: 0176/41858056

Handy Richard:0151/27180780

Anmeldungen wie immer bei Dieter Nau unter Tel. (06152) 54481 oder dieter.nau@unitybox.de